Crash der MiG

image001

14 November 2013

Geschrieben von: Abou Ebraheem
Übersetzung ins Arabische: Suhaib Ghoutani
Übersetzung ins Deutsche und Türkische: Ilhan Akcay

MiG-Jets bombardieren meine Stadt zwischen fünf bis zehn Mal jeden Tag, sie töten dutzende von Unschuldigen.

Vor etwa zwei Monat flog ein Jet für das übliche Bombardement in Kreisen über meine Stadt, es sah so aus als wäre die Seyasieh Brücke das Ziel; die einzige Verbindung zwischen der Stadt und dem Umland.

Ich saß mit einigen Freunden vor meinem Haus, als wir den ohrenbeteubenden Lärm der MiG hörten. Aus Angst vor einem Bombardement floh jeder in der Nachbarschaft in Unterschlüpfe, die sie für sicher hielten.

Da ich Medienaktivist in dieser Revolution bin sagte ich im Scherz zu meinem Freunden: „Ich gehe aufs Dach und schieße den Jet mit meiner Kamera ab.“ Sie gelachten. Ich bin aufs Dach gerannt um einen Platz zu finden, wo ich den Jet fotografieren und das Bombardement dokumentieren konnte.

Der Jet flog über die Stadt und manövrierte am Himmel für mehr als 23 Minuten und ich folgte dem Jet mit meiner Handy-Kamera. Ganz plötzlich, ohne das zuvor etwas passiert war, viel der Jet vom Himmel und Schlug auf dem Boden auf, was eine riesige Explosion verursachte. Es wurde nicht abgeschossen, es viel einfach so vom Himmel, wie ein Stein.

image003

Ich war so froh das es vom Himmel fiel, dass ich „Allahu Akbar!“ rief und nach meinen Freunden rief, damit sie sahen wie der Jet zu Boden ging. Meine Freunde rannten aus dem Unterschlupf, sie dankten Gott und riefen auch „Allahu Akbar!“ mit mir. Genau wie ich es immer tue, lud ich auch dieses Mal das Video auf meinen YouTube-Kanal.

Ein paar Tage danach fand ich ein Video auf dem amerikanischen Kanal Fox News, dass eine Diskussion von einem Moderator mit seinem Gast Senator John McCain über mein Video, dass ich als Dokumentation gemacht hatte.

Der Moderator nannte mich einen Extremisten und einen Terroristen, weil ich „Allahu Akbar“ gesagt habe, als der Jet herunterfiel, während Senator McCain meine Reaktion als natürlich empfand,  da ich einfach nur Gott dankte. Und ich danke Senator McCain dafür, dass es versteht wie wir Reden. Ich bin nicht wütend auf Fox, ich möchte nur sagen, dass man „Allahu Akbar“ ruft, wenn z.B. die eigene Fußballmannschaft gewinnt. Es bedeutet nicht, dass wir auf einem heiligen Krieg sind, aber es stimmt das Terroristen auch „Allahu Akbar“ rufen, wenn sie uns angreifen.

Ich frage mich heute, nach zwei Jahren in denen meine Stadt von der Regierung konstant bombardiert wurde, wieso der Moderator nicht den Piloten als Terroristen bezeichnet hat, wo dieser doch Zivilisten getötet und Schulen, Krankenhäuser und Heime zerstört hat.

Zumindest wird uns ein Jet nie wieder bombardieren, und dafür danke ich Gott.

Add comment

Due to the large amount of spam, all comments will be moderated before publication. Please be patient if you do not see your comment right away. Registered users who login first will have their comments posted immediately.


Security code
Refresh

Reader support is crucial to this mission. Weekly or monthly recurring ‘subscription’ based support is the best, though all are greatly appreciated.  Recurring and one-time gifts are available through PayPal or Authorize.net.

supp

supp

subscribe

My BitCoin QR Code

This is for use with BitCoin apps:

189

You can now help support the next dispatch with bitcoins:

Donate Bitcoins